Startseite

Willkommen…

auf den Seiten des Arbeitskreises der Empirischen Polizeiforschung!

Sie finden hier Informationen zu unseren bisherigen und geplanten Tagungen, Publikationen, den Organisator*innen und weiteren Aktivitäten. Nähere Infos zum Arbeitskreis lesen Sie bitte unter „Über uns – Der Arbeitskreis“.

+++ Aktuell +++

Im Anhang finden Sie die Stellungnahme des Arbeitskreises Empirische Polizeiforschung zur Kritik der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz (HdP RLP) am Forschungsprojekt KViAPol (Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen) der Ruhr-Universität Bochum.

Der Arbeitskreis Empirische Polizeiforschung sowie die weiteren Unterzeichner*innen dieser Resolution beziehen Stellung und äußern ihre Bedenken zu der aktuell formulierten Kritik der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz an dem Forschungsprojekt KViAPol der Ruhr-Universität Bochum. Die Kritik ist sowohl in Inhalt als auch Form fragwürdig und schadet der Debatte um eine professionelle Polizei(arbeit) in Deutschland.

Wir bitten Sie um Kenntnis der Stellungnahme, Diskussion und Weiterleitung.

Stellungnahme des Arbeitskreises Empirische Polizeiforschung


Nachwuchstagung Empirische Polizeiforschung

Am 4. und 5. März  findet die erste Online-Nachwuchstagung der Empirischen Polizeiforschung statt. Nachstehend finden Sie das  abwechslungsreiche und reichhaltige Tagungsprogramm und alles was Sie brauchen, um Teil dieser Veranstaltung zu werden. Wir freuen uns auf Sie!


Tagung des AK Empirische Polizeiforschung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die mit COVID-19 verbundenen Einschränkungen zwingen uns leider dazu, die bereits für 2020 vorgesehene und ersatzweise dann für 2021 geplante Tagung des AK Empirische Polizeiforschung erneut abzusagen. Wir planen diese nun im Juli 2022 durchzuführen und hoffen, dass die aktuellen Entwicklungen der Pandemie hier in eine positive Richtung weisen. Der Tagungsort (Aschersleben) bleibt bestehen, thematisch wird es bis Ende des Jahres sicher noch eine Weiterentwicklung des für 2021 vorgesehenen Themenfeldes geben (siehe Ausblick auf die Tagung in 2021 im Anhang).

Bleiben Sie alle gesund, wir hoffen Sie spätestens im nächsten Jahr
wiedersehen zu können – oder aber zumindest virtuell bei unserer Nachwuchstagung im März.

Mit den besten Grüßen
Ihr Orgateam 2020/2021/2022
Daniela Hunold & Marschel Schöne

Der Arbeitskreis Empirische Polizeiforschung trauert um
Hans-Joachim Asmus
der am 20. Dezember 2020 im Alter von 76 Jahren verstarb.

Nachruf